Page 32

boss 07-2117

Die Büroring-Generalversammlung, routiniert eröffnet vom Aufsichtsratsvorsitzenden Herrmann Kaiser. Mit Jörg Löhr war ein starker Referent verpflichtet, für den Begrüßungsabend hatte man eine tolle Location an der Spree ausgewählt, der laue Frühsommerabend tat ein übriges, die spannende Lieferantenmesse, ein Gala-Abend mit „Stars in Concert“ sowie eine inhaltlich starke, aber harmonische Generalversammlung folgten – so lassen sich die drei Tage des Büroringtreffens von Berlin schlagwortartig zusammen fassen. Ein mehr als attraktives Programm und dennoch eine eher schwache Beteiligung seitens der Mitglieder. Lag es vielleicht doch am Programm, an der Dauer der Veranstaltung, an den fehlenden kontroversen Themen innerhalb der Genossenschaft, am Standort Berlin? Die Büroring-Verantwortlichen zuckten bei solchen Fragen auch nur ratlos mit den Schultern, denn eigentlich hatte man alles perfekt vorbereitet. 32 Ι boss Juli 2017 Ein weiteres kam hinzu: Dies war die erste Mitglieder-Veranstaltung, zu der Büroring und Prisma gemeinsam an den gleichen Ort eingeladen hatten. Alles war für alle gleichermaßen gerichtet – mit Ausnahme der eigentlichen Generalversammlung beim Büroring sowie der Fachtagung der Prisma AG, die aus rechtlichen Gründen getrennt abgehalten werden mussten. Eigentlich hätte man sich vor diesem Hintergrund eine eher überdurchschnittliche Beteiligung der Mitglieder erwartet, doch das Gegenteil war der Fall. Nur 55 Unternehmen aus dem Prisma-Kreis, bei rund 900 Mitgliedern (siehe auch Seite 35 dieser Ausgabe), und 68 Büroring-Gesellschafter hatten den Weg nach Berlin gefunden. Ein Wermutstropfen für die ansonsten rundum gelungene Veranstaltung. Ausbaufähige Beteiligung Immerhin 68 Unternehmen aus dem Büroring-Kreis waren der Einladung nach Berlin gefolgt, weitere 14 ließen sich durch Vollmachten bei der Generalversammlung vertreten, insgesamt also 82 stimmberechtigte Mitglieder (von 311 Gesellschaftern) waren zugegen. Zwei zentrale Punkte standen im Mittelpunkt des Büroring-Vorstandsberichts zum abgelaufenen Jahr 2016: das neue Shop-System, das im Herbst in Betrieb gehen soll, sowie die deutliche Erweiterung der Lagerflächen und der Logistik- Büroring-Mitglieder zeigen sich zum Verzicht bereit Auf breiter Basis BüRORING | Berlin ist jederzeit eine Reise wert, auch und gerade im Frühjahr. Wenn dann auch noch zeitgleich DFB-Pokalfinale und evangelischer Kirchentag stattfinden, dann sollte die Verlockung noch größer sein – oder gerade nicht? Alles traf in diesem Jahr am letzten Mai-Wochenende für Berlin zu, doch die Resonanz auf die Einladung zur Büroring-Generalversammlung 2017 fiel bei den Mitgliedern eher zurückhaltend aus. Profitierte von der gemeinsamen Veranstaltung von Büroring und Prisma: die Lieferantenausstellung.


boss 07-2117
To see the actual publication please follow the link above