Page 30

boss 07-2117

Umfangreiche Erweiterung des Logistikzentrums Zukunftsgemeinschaft Im Rahmen der jährlichen Soennecken- Generalversammlung, die Ende Mai in Wuppertal stattfand, präsentierten die Vorstände Dr. Rainer Barth und Dr. Benedikt Erdmann den 81 anwesenden 30 Ι boss Juli 2017 stimmberechtigten Mitgliedern bzw. Stimmübertragungen das Ergebnis des Geschäftsjahres 2016. So konnte Dr. Rainer Barth trotz des Ausscheidens von Kaut-Bullinger – und entgegen der leicht negativen Brachenentwicklung – ein Umsatzwachstum von 2,4 % auf 574,8 Mio. Euro verkünden. Der Umsatz des Vertragslieferantengeschäfts wuchs 2016 um 0,5 % auf 453,3 Mio. Euro. Die detaillierte Betrachtung dieser ZRUmsätze zeigt in den klassischen Bereichen Papeterie (- 2,2 %) und Bürobedarf (- 4,8 %) einen Rückgang, während die Segmente Büroeinrichtung (+ 18 %) und Bürotechnik (+ 8,9 %) ein deutliches Wachstum verzeichnen. Der Umsatz aus dem Zentrallager (Logserve) stieg im gleichen Zeitraum auf 121,5 Mio. Euro (Vorjahr 110,1 Mio. Euro) oder 10,3 %. „Hier ist spürbar, dass immer mehr Handelsunternehmen ihre Logistik der Soennecken eG anvertrauen. Seit 2015 wuchs das Warengeschäft im PBS-Bereich um 28 % und seit 2011 um 40 %“, so die Verantwortlichen. Erweiterung der Logistik Mit diesem Wachstum ging auch eine deutliche Steigerung der logistischen Inanspruchnahme des Logistikzentrums in Overath einher. Insbesondere die Auftragsstruktur habe sich maßgeblich verändert. „Während die Umsätze und der Rohertrag pro Auftrag seit 2013 um 22 % und um 18 % zurückgingen, steigen die Frachtkosten durch die hohe Auslastung der Paketversender weiter“, so der Vorstand. Für die Zukunft kündigten Dr. Benedikt Erdmann und Dr. Rainer Barth außerdem eine erneute Ausweitung des Sortimentes u. a. in den Bereichen Versand-Möbel und Technik auf bis zu 25.000 Artikel an. All diese Kompo- SOENNECKEN | Ende Mai lud die Soennecken eG ihre Mitglieder zur jährlichen Generalversammlung nach Wuppertal ein. Die wichtigsten Themen waren dabei das Plus von 2,4 % im Gesamtumsatz sowie der weitere Ausbau des Logistikzentrums in Overath. Zudem fand am Vortag die im 2-Jahres-Takt tagende Soennecken Impuls mit rund 240 Teilnehmern statt. Dr. Benedikt Erdmann gab einen Einblick in das Selbstverständnis der Genossenschaft. Vorstand und Aufsichtsrat der Soennecken wurden mit jeweils einer Gegenstimme entlastet.


boss 07-2117
To see the actual publication please follow the link above