Aktuell

boss 04-201

Augmented reality erweckt analoge PBS-Artikel zum leben Neue Dimensionen 8 Ι boss April 2017 österreichische Stempelhersteller Colop beispielsweise einen 2D-Stempelabdruck auf spielerische Art zum Leben erwachen und bringt einen echten Mehrwert ins Kinder-, Jugend-, oder Arbeitszimmer. Mit der Hinzufügung einer weiteren Dimension greift Colop einen aktuellen Megatrend auf und bietet als erster Hersteller am Markt die 3DAnimation eines herkömmlichen Stempelabdrucks an – ganz einfach mit Tablet oder Smartphone und der Colop-App. Im ersten Step hat das in Wels ansässige Unternehmen die Virtualisierung der Motivational Stamps umgesetzt. Die Stempel für Lehrer sind mit motivierenden Motiven ausgestattet und sollen die Schüler für ihren Fleiß belohnen: mit einem hüpfenden Stern oder einem tanzenden Zauberstab inklusive passendem Effekt-Geräusch. Weitere attraktive Anwendungen sind bereits in Entwicklung. „Sie werden sich noch wundern, was mit einem Stempelabdruck alles möglich sein wird. Mit Hilfe von ARSI (Augmented Reality Stamp Imprint) geben wir Kunden und Endkonsumenten einen digitalen Zusatznutzen mit auf den Weg und verleihen dem Stempel generell wieder mehr Bedeutung“, betont Wolfgang Pichler, Produktmanager bei Colop. Multimediale Stars Auch beim Hamburger Großhändler Papier Union hat man sich die Frage gestellt, wie man dem klassischen Printkatalog, der auf 68 Seiten eine breite Auswahl an gestrichenen und ungestrichenen Papieren, Recycling-Papieren, Feinpapieren und Spezialitäten wie z. B. Etiketten bietet, einen spannenden und gleichzeitig informativen Mehrwert verschaffen kann. So wurde die Idee geboren, die digitale Welt mit dem auf Papier dargestellten Digitaldrucksortiment zu verknüpfen. Umgesetzt wurde AUGMENTED rEAlITY | Die Digitalisierung schreitet zunehmend voran und erobert immer mehr unseren Alltag. Insbesondere die computergestützte visuelle Erweiterung der realität, die Augmented reality, könnte den Teilnehmern der doch noch eher traditionell behafteten PBS-Branche zu neuen Möglichkeiten und Umsätzen verhelfen. boss sprach mit Herstellern im Schul- und Bürobedarfssegment über innovative Produkte, die die reale Welt mit der virtuellen Welt verknüpfen. Im Internet häufen sich Berichte über virtuelle Umkleidekabinen und die Appgesteuerte Projektion von Möbeln in das eigene Wohnzimmer. Doch soweit muss man gar nicht gehen, denn auch in der PBS-Branche hat Augmented Reality längst Einzug gehalten. So lässt der Dank Augmented reality Stamp Imprint (ArSI) werden klassische Stempelabdrücke zu motivierenden 3D-Animationen.


boss 04-201
To see the actual publication please follow the link above