Page 65

boss 04-201

boss April 2017 Ι 65 DURABLE | Ein Spaziergang in der Fußgängerzone, die Geldbörse ist sicher in der Tasche verstaut – und unbemerkt liest jemand im Vorbeigehen persönliche Daten aus den Kredit- und Bankkarten aus und plündert das Konto. Unrealistisch? Keineswegs: RFID- oder NFC-codierte Karten können sogar mit dem Smartphone ausgelesen werden, ohne dass es der Betroffene merkt. Mit dem neuen RFID-Secure-Sortiment bietet Durable nun Kartenhalter und Hüllen mit speziellem Schutz. Mit den neuen Produkten bietet Durable sicheren Schutz vor dem ungewollten Auslesen von Daten im High-Frequency Bereich 13,56 MHz. Dieser Frequenz Bereich wird international für z. B. Bankkarten, Kreditkarten, Reisepässe, Führerscheine, offizielle Krankenkassen- Karten etc. genutzt. Das RFID-Secure- Sortiment umfasst eine Kreditkartenhülle und ein Kartenetui, wobei ein spezielles Material die Karten zuverlässig vor dem Ausspähen bewahrt. Die Kartenhalter für eine oder zwei Karten sind galvanisiert und schützen damit ebenfalls sensible Daten. Denn was für schnelle Bezahlvorgänge zunächst praktisch ist, erweist sich gleichzeitig als Sicherheitsrisiko: Da die Daten blitzschnell von Lesegeräten erfasst werden müssen, sind sie ebenso von einem Kassenautomaten als auch von einem Smartphone mit Spähsoftware auslesbar. Doch es sind nicht nur Kredit- oder EC-Karten RFID-codiert. Neuere Personalausweise, Reisepässe und Führerscheine sowie Zutrittskarten für Sicherheitsbereiche in beispielsweise Banken oder Flughäfen speichern sensible Daten und müssen ebenfalls geschützt werden. �� Sicherer Schutz vor Datenklau TOMBOW | Formulare ausfüllen, Uni - notizen erstellen, Hausaufgaben machen – auch im digitalen Zeitalter wird vieles noch handschriftlich erledigt. Kleinere Fehler können dabei immer mal passieren. Dank des neuen Mono Air 4 von Tombow lassen sich diese nun noch leichter beheben, denn er ist der weltweit erste Korrekturroller, der mit einem flexiblen Abrollwiderstand ausgestattet ist. Während herkömmliche Korrekturroller mit einem konstanten Rollwiderstand ausgestattet sind, verfügt der Mono Air 4 erstmals über eine Technologie mit flexiblem Widerstand – dieser wird durch einen Verriegelungsmechanismus am hinteren Zahnrad erzeugt. Das Band lässt sich dadurch gleichmäßiger, leiser und mit deutlich weniger Druck abrollen. Die flexibel gelagerte Spitze des Mono Air 4 unterstützt diesen Effekt noch und ermöglicht sogar auf unebener Oberfläche ein sauberes Arbeiten. Bei all seinen Produkten legt Tombow größten Wert auf ein gelungenes Zusammenspiel von Technik, Design und einer optimalen Handhabung. Dieser Anforderung wird auch der neue Mono Air 4 gerecht. Mit seiner ergonomischen, schlanken Form liegt der Korrekturroller angenehm in der Hand. Das stabile Gehäuse aus recyceltem Kunststoff ist schön leicht und eignet sich sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder. Eine leichte Riffelung auf der Oberseite verhindert das Abrutschen des Zeigefingers während des Korrigierens. Das transparente Design ermöglicht es dem Benutzer, ganz einfach zu prüfen, wie viel Tape noch zum Korrigieren bleibt. Damit das Tape jederzeit geschützt ist, hat der Korrekturroller eine praktische, klappbare Kappe an der Spitze. So ist der neue Mono Air 4 nicht nur für zu Hause oder das Büro ideal, sondern auch für unterwegs, in der Uni oder der Schule. Ab Juni 2017 sind die innovativen Korrekturroller für den Handel bestellbar. �� Neue Abrolltechnologie Sicher geschützt vor ungewolltem Auslesen sind Kreditkarten mit den neuen Hüllen von Durable. Das RFID-Secure-Sortiment umfasst Kartenhalter und Hüllen, die sicheren Schutz gewährleisten. Der neue Mono Air 4 von Tombow mit flexiblem Abrollwiderstand.


boss 04-201
To see the actual publication please follow the link above