Page 46

boss 04-201

Know-how und Eigenfertigung sind das Plus bei Renz Qualität aus Schwaben Wer seine Unterlagen mit einem Modell der neuen Laminatoren-Reihe „Lamigo“ aus dem Hause Renz veredelt, hält weit mehr als 100 Jahre Erfahrung in Maschinenbau und Fertigungstechnik in den Händen. Eine stolze Zahl! Und auch sonst kann sich das Unternehmen, das seit seinen Anfängen im Jahre 1908, damals noch als Huf- und Wagenschmiede, am Haupt-Produktionsstandort Deutschland festhält, sehen lassen. Entgegen dem Trend, Herstellungsprozesse ins Ausland zu verlagern, investiert man bei Renz in die eigene Fertigung im süddeutschen Heubach. Im vergangenen Jahr wurde daher die Produktion deutlich ausgebaut und auch das Entwicklungs Team wurde nahezu verdoppelt. Dies ermöglicht dem Hersteller von Stanz-, Binde- und Laminiersystemen einen Eigenfertigungsanteil von über 80 % und ein Qualitätsniveau, das seinesgleichen sucht. „Wir stellen keine Metoo Produkte her! Wir wollen innovativ und einzigartig sein und unseren Kunden den altbekannten Renz-Nutzen bieten“, erläutert Geschäftsführer Michael Schubert das gelebte Markenversprechen. Und dass dies nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis der Fall ist, beweist ebenfalls die eingangs erwähnte „Lamigo“-Linie. Dank der Renz „4RSH“-Technologie (4-Roll-Short-Heat) sind die Laminiergeräte je nach Modell in 30 bis 60 Sekunden betriebsbereit und garantieren durch den Transport mit vier Rollen eine hohe Laminiergeschwindigkeit mit exzellentem Ergebnis. Auch das Design wurde erneuert. Stand bei den ursprünglichen Modellen noch klar die Funktion im Vordergrund, so präsentiert sich die „Lamigo“-Serie in einem stilvollen Look in trendigem Schwarz. RENZ | Man kann mit Waren handeln oder diese selbst produzieren. Bei Renz hat man sich für die zweite Variante entschieden. Dies ist zwar eindeutig der anspruchsvollere Weg, dennoch aber profitiert man langfristig von zwei entscheidenden Faktoren: einer durchgängig hochwertigen Qualität der Produkte sowie einem fundierten technischen Know-how. Das Traditionsunternehmen Renz bekennt sich klar zum Standort Deutschland und zählt mit 160 Mitarbeitern in Heubach zu den wichtigen Arbeitgebern der Region. Thomas Reinhard, Manager Office Systems. Renz gilt weltweit als der größte Hersteller von Drahtkammbindungen und ist einer der führenden Produzenten von Stanz-, Binde- und Laminiersystemen. Die auf der Paperworld präsentierte „Lamigo-Serie“ präsentiert sich neben einer hohen Arbeits - geschwindigkeit mit bestem Ergebnis auch noch in einem besonders modernen Look.


boss 04-201
To see the actual publication please follow the link above