Page 26

boss 04-201

Schulen und Kindergärten als neue Zielgruppe Starke lokale Betreuung 26 Ι boss April 2017 Schulen und Kindergärten, um unseren Fachhandelspartnern die Möglichkeit zu bieten, ihr Unternehmen persönlich vor Ort zu präsentieren. ?Im ersten Step wurden das Sortiment definiert, der neue Katalog aufgelegt und die Zielgruppe definiert. In Leipzig und danach wurden Händler für das Sortiment interessiert. Wie weit sind Sie derzeit bei den Händlern? Paulus: Mit 55 Fachhändlern haben wir einen außerordentlich guten Start hingelegt. In der Zwischenzeit haben wir noch weitere Interessenten gefunden, die sich ab der zweiten Jahreshälfte an der Kampagne beteiligen möchten. ?Welche Unterstützung bietet Adveo zur Qualifizierung dieser Händler? Paulus: Anfang Januar haben wir mit den wichtigsten Herstellern ein über zwei Tage gehendes Training mit über 90 Teilnehmern in der Nähe von Würzburg durchgeführt. Die Resonanz war ausdrücklich positiv und wir werden hier sicherlich noch weitere Angebote unterbreiten. ?Neue Marktchancen lässt sich niemand entgehen. Deshalb dürfte das Interesse bei Händlern Ulrich Paulus, Bereichsleiter Marketing und Merchandising, Adveo Deutschland. groß sein. Aber wie sieht es auf Seiten der potenziellen Zielgruppe Kindergarten/Schule aus. Die braucht ja nicht unbedingt neue Versorger. Paulus: Absolut richtig, aber wir sehen durch die Sortimentserweiterung und die starke lokale Betreuung mit einer entsprechenden Fachberatung auch eine echte Chance für alle beteiligten Fachhändler ein neues Kundensegment für sich zu gewinnen. ?Wird Adveo bzw. wird Ihren Händlern von dieser Zielgruppe denn auch die notwendige Kompetenz im Segment Kindergarten/ Schule zugetraut? Paulus: Wir glauben schon, da viele Produkte ja keine unbekannten Produkte sind und viele unserer Handelspartner auch schon im Bereich Büroeinrichtung ADVEo DEUTSCHLAND | Das vergangene Jahr war für viele Unternehmen in der Bürobranche ein sehr erfolgreiches. Doch ist eine solch gute PBS-Konjunktur kein Selbstläufer. Es braucht immer wieder neue und innovative Ansätze der Marktbearbeitung. Bei Adveo Deutschland hat man sich dem Bereich Schule und Kindergärten zugewandt. Wir haben uns mit Marketingchef Ulrich Paulus über die neue Strategie unterhalten. ?Herr Paulus, zur Adveo World in Leipzig wurde Ihren Händlern das Projekt Kindergarten/Schule vorgestellt. Wie weit ist man inzwischen auf dem Weg von der Theorie zur Praxis vorangekommen? Paulus: Wir haben am Anfang des Jahres deutschlandweit über 85.000 Kataloge an Kindergärten und Schulen ausgesendet. In einem zweiten Schritt qualifizieren wir nun die ersten 5.000 „Wir sehen durch die Sortimentserweiterung und die starke lokale Betreuung mit einer entsprechenden Fachberatung eine echte Chance für alle beteiligten Fachhändler.“ „Das wachsende Marktvolumen liegt sicherlich im dreistelligen Millionenbereich.“


boss 04-201
To see the actual publication please follow the link above