Page 24

boss 04-201

Im September 2016 eröffnete das bundesweit neunte Warenhaus von Manufactum in dem historischen Gebäude am Bremer Domshof. Auf rund 1.000 qm erstreckt sich das Angebot über die Sortimente Bekleidung, Möbel und Heimtextilien, Bürobedarf, Körperpflege, Küchenund Gartenausstattung sowie einen dazugehörigen Brot & Butter-Laden mit hauseigener Bäckerei und Bistro. Seit 1994 denkmalgeschützt, bietet der Bau vielerlei Highlights: Ein Glasdach aus bunten Mosaiksteinen und breite Säulen schmücken das Innere der ehemaligen Schalterhalle und sorgen für eine glanzvolle Inszenierung des Sortiments. Die Einrichtung orientiert sich am ursprünglichen Interieur: ein mit Marmor und Holz ausgelegter Boden und Möbel, die den Holzfarbton aufgreifen, der für das Mobiliar der ehemaligen Bank prägend war. Die Türen des alten Tresorraums führen heute in die Spülküche und bilden einen ungewöhnlichen Blickfang. „Manufactum hat gezeigt, wie ein starkes Konzept einen historischen Standort wiederbeleben und damit sinnvoll und langfristig erhalten kann. Die Nutzung des denkmalgeschützten Gebäudes und die Inszenierung der Ware sind ein leuchtendes Beispiel für die Symbiose von Städtebau und Einzelhandel“, sagt Sebastian Deppe, Mitglied der Geschäftsleitung von BBE Handelsberatung GmbH und Jurymitglied. Der Handelsverband Deutschland zeichnet mit den Stores of the Year herausragende und innovative Händler aus. Aus den rund 50 Einzelhandelsunternehmen, die sich in diesem Jahr beworben hatten, wurden der Textilhändler Lösekann, Rewe Premium, Manufactum, Rose Bikes und Wormland ausgewählt. Für Manufactum ist es bereits die dritte Auszeichnung des HDE. 2005 wurde das Warenhaus in Düsseldorf und 2007 die Niederlassung in München mit dem Store of the Year Award gekürt. Die Produkte von Manufactum stehen für traditionelle Handwerkskunst und werden aus langlebigen Materialien gefertigt. Das Sortiment mit rund 8.500 Artikeln spricht vor allem wertorientierte Kunden an. Seit dem Jahr 2008 ist die Otto Group alleinige Gesellschafterin bei Manufactum. �� Ein würdiger Rahmen für gute Dinge MANUFACTUM | Der Handelsverband Deutschland (HDE) kürte in Berlin die Stores of the Year 2017. In der Kategorie Home und Living erhielt das Manufactum Warenhaus im ehemaligen Gebäude der Bremer Bank die begehrte Auszeichnung. „Es gibt sie noch, die guten Dinge“ – dies ist der Leitsatz von Manufactum, der sich auch in der Ladengestaltung widerspiegelt. In der ehemaligen Schalterhalle der Bremer Bank findet man u. a. Bürobedarf, Lederwaren und Taschen, Leuchten, Möbel, Bekleidung und Spielwaren. Außergewöhnlich bei Manufactum in Bremen ist die Nutzung eines alten Bankhauses ohne handelstypische Schaufenster. 24 Ι boss April 2017


boss 04-201
To see the actual publication please follow the link above