Bürobedarf

boss 03-2017

boss März 2017 Ι 51 FEBRÜ | Bei der Einrichtung moderner Büros spielen Individualität und Wohnlichkeit eine zentrale Rolle. Eine inspirierende Arbeitsumgebung ist ein entscheidendes Kriterium, damit die Mitarbeiter sich wohlfühlen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Das Label „Febrü Fashion“ stellt hierfür viele Ideen bereit, die optisch überzeugen. Die praktische Funktion steht dabei ebenfalls im Fokus, wie die neuen Module „Fashion Hang“ und „Fashion Box“ zeigen. Dabei beantwortet „Fashion Hang“ die Frage nach dem Wohin mit der Garderobe, die sich in jedem Büro stellt. Das Garderobenpaneel „Hang Wall“, die Doppelwangengarderobe „Hang Room“, der Garderobenständer Hang Twin“ als Doppelsäule und „Hang Pole“ als Einzelsäule variieren das Ordnungsprinzip: Von üppig bis schlank fügen sich die Garderoben in unterschiedlichste Raumsituationen. Eine weitere Frage lautet: Wohin mit Müll und Schirmen, ohne den optischen Eindruck zu trüben? Auch hier hat Febrü die passende Antwort parat: die „Fashion Box“. Ungenutzter Stauraum in Pflanzsäulen erhält Funktion, Schirmständer und Mülleimer werden integriert. So verbergen die Boxes den Abfall und bieten Platz für den Schirm. Alle gängigen Dekore sowie die „Trend“ und „Trend nature“-Dekore mit ihren optischen und haptischen Qualitäten bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Garderobenelemente und Boxes. „Fashion Hang“ und „Fashion Box“ können miteinander kombiniert werden. Das sieht gut aus und bietet Funktion im Doppelpack. �� So gut sieht Funktion aus Die „Fashion Box“ lässt Büroabfälle auf attraktive Weise geschickt verschwinden. Bei der Garderobe „Hang Twin“ macht sich Funktion ganz schlank. KÖNIG + NEURATH | Der international führende Komplettanbieter von Büro-, Sitzmöbel und Raumsystemen, die König + Neurath AG mit Sitz in Karben, freut sich mit dem Gewinn des IF Design Awards für das flexible Stellwandsystem „INSIDE.50“ über die nächste Designprämierung. Die Zahl der Bewerber war groß: Die hochkarätige Expertenjury hatte unter mehr als 5.000 Einreichungen in sieben Kategorien aus 53 Ländern das begehrte Gütesiegel zu vergeben. Die Auszeichnung unterstreicht die Designstrategie des Unternehmens, vielseitige Möblierungskonzepte und funktionale Produkte zu entwickeln, die sich durch Modularität und Flexibilität schnell an neue Arbeitsszenarien anpassen lassen und das psychische und physische Wohlbefinden positiv beeinflussen. Gerade in offenen Bürolandschaften zählt die Geräuschkulisse zum Störfaktor Nr. 1. Mitarbeiter können nur dann effektiv arbeiten, wenn sie sich am Arbeitsplatz wohlfühlen. Die modularen, rahmenlosen Stellwandelemente der „INSIDE.50“ kreieren räumliche, visuelle und akustische Abschirmung für konzentriertes Arbeiten. Sie strukturieren ästhetisch anspruchsvoll die Fläche in verschiedene Arbeitsbereiche und Kommunikationszonen. So entsteht ein persönlicher Raum für den Wechsel zwischen Konzentration und Kommunikation mit den Kollegen. Die schlanke Silhouette wirkt zurückhaltend und schafft eine moderne und elegante Arbeitsumgebung. Stoffumhüllte Aluprofile unterstreichen den wohnlichen Charakter. Die hohe Flexibilität und das einfache Handling der „INSIDE.50“ machen eine optimale Raumnutzung möglich. Bei Bedarf können die Stellwandelemente im Handumdrehen umgerüstet und an neue Raumanforderungen angepasst werden. Highlight ist die werkzeugfreie, abnehmbare Beplankung, die jederzeit individuell veränderbar ist. Jede Seite ist in unterschiedlichen Materialien und Farben gestaltbar und gibt dem Raum eine harmonische Atmosphäre. Trotz der geringen Wandstärke bietet die Skelettbauweise ausreichend Platz für die Elektrifizierung oder für die Ausrüstung mit akustisch hoch-wirksamen B-Absorbern, die störende Geräusche bei mittleren und hohen Frequenzen absorbieren. Damit leistet „INSIDE.50“ einen eleganten Beitrag zur akustischen Gestaltung und Planung der Arbeits - umgebung und steigert das Wohlbefinden im Büro. �� Prämiertes Stellwandsystem


boss 03-2017
To see the actual publication please follow the link above