Page 22

boss 03-2017

Ein Traditionshaus blickt in die Zukunft Auf Wachstumskurs PAPIER FISCHER | Auf stolze 140 Jahre Familientradition kann das Karlsruher Fachhandelshaus Papier Fischer im kommenden Jahr bereits zurückblicken – und dies mit großem Erfolg. boss sprach mit Geschäftsführer Constantin Hatz, der das Unternehmen heute in 4. Generation leitet. Bereits seit 1878 hat der Bürodienstleister Papier Fischer seinen Sitz in der Kaiserstrasse in Karlsruhe; auch wenn dies nicht immer einfach war, denn 1944 wurde das Stammhaus während eines Bombenangriffs komplett zerstört. Mit viel Geschick und Ausdauer baute Gertrud Calmbach, Tochter des Firmengründers Fritz Fischer, das Geschäft wieder auf und brachte das Unternehmen auf den richtigen Kurs in eine wirtschaftlich gesunde Zukunft. Heute präsentiert das imposante Haupthaus auf über 1.000 Quadratmetern hochwertige Produkte für Büro, Schule und Hobby. Dabei legt das Team ganz 22 Ι boss März 2017 besonderen Wert auf ein attraktives Sortiment und eine ansprechende Warenpräsentation. „Wir wollen unseren Kunden Erlebniswelten bieten, die zum Verweilen einladen und zu Impulskäufen anregen“, erläutert Geschäftsführer Consantin Hatz das Konzept. Eine fest angestellte Dekorateurin sorgt für die fantasievolle Gestaltung und setzt aktuelle Trends gekonnt in Szene. So gibt es im Hause Papier Fischer beispielsweise eine Kinderpapeterie, in der alle Bereiche des kreativen Lernens inszeniert sind, und eine Art & Graphic- Abteilung, die jedes Künstlerherz höher schlagen lässt. Aber auch die Kernkompetenzen Schreibwaren, Büro- und Schulbedarf sowie Papeterie und natürlich Glückwunschkarten sind in erfrischenden Themenwelten zusammengefasst. Ausgesuchte Trendund Geschenkartikel runden die Lifestyle- Atmosphäre ab. Mehrwert bieten Auch mit dem passenden Rahmenprogramm überzeugt die Inhaberfamilie immer wieder durch Ideenreichtum. „Es reicht nicht, die Produkte schön zu arrangieren, die Kunden müssen auch erfahren, wie sie diese einsetzen können“, weiß Constantin Hatz. Daher sind regelmäßig im Ladengeschäft stattfindende Zeichenkurse für Kinder und junge Erwachsene sowie Manga- und Spraykurse oder altbewährte Schulranzenparties fest im Veranstaltungskalender der Karlsruher verankert. Und weil man außerdem längst erkannt hat, dass die Heranwachsenden von heute die Stammkunden von morgen sind, versucht man diese auch einmal mit einer modernen Schaufenstergestaltung im Street-Art-Style und der Präsenz in sozialen Medien wie etwa Facebook, Instagram und Youtube anzusprechen. Zudem können während des Schulanfangs Bedarfslisten per Whatsapp übermittelt und im Laden abgeholt werden. „Insgesamt werden ein umfassender Gewusst wie: Dank der modernen Schaufenstergestaltung im Street-Art-Style gewinnt man schon heute die Kunden von morgen. Constantin Hatz leitet das Unternehmen Papier Fischer bereits in 4. Generation.


boss 03-2017
To see the actual publication please follow the link above