Page 13

boss 03-2017

Eine Innovation von morgen für das Büro von heute. Professionelle und intelligente Datenvernichtung mit den HSM SECURIO Professional Aktenvernichtern. www.hsm.eu HSM GmbH + Co. KG · 88699 Frickingen / Germany Hotline 00800 44 77 77 66 · info@hsm.eu MADE IN GERMANY HSM HSM SECURIO Branchenweiter Umsatzzuwachs iBA | Der Industrieverband Büro und Arbeitswelt e.V. (IBA) zieht eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2016. Für Büromöbel ergibt sich ein branchenweiter Umsatzzuwachs von 5 % gegenüber dem Vorjahr. Grundlage ist der Produktionsumsatz von in Deutschland hergestellten Büromöbeln auf Basis einer internen Erhebung. Demnach lag der Umsatz der IBA-Mitgliedsunternehmen und anderer Büromöbelproduzenten in Deutschland 2016 bei 2,32 Mrd. Euro. Hiervon entfielen rund 85 % auf die Mitglieder des IBA. Damit sind die Umsätze mit Büromöbeln im dritten Jahr in Folge gestiegen. Besonders stark wuchs das Geschäft mit Bürositzmöbeln (+ 5,7 %). Wachstumstreiber waren in erster Linie hochwertige, ergonomische Drehstühle und Möbel für Kommunikationszonen. Büromöbel verzeichneten ein Umsatzplus von 4,2 %. Hier waren besonders höhenverstellbare Arbeitstische sowie Lösungen mit raumakustischer Wirkung gefragt. Im Gegensatz zu den Vorjahren wurde der Zuwachs ausschließlich im Inland erzielt. Im Vergleich zu 2015 stieg der Umsatz auf dem deutschen Markt 2016 um 8,1 %. Das Auslandsgeschäft ging hingegen um 2,5 % zurück. Ein Grund ist – so der IBA – die instabile Wirtschaftslage in einigen europäischen Ländern, so dass der Exportanteil insgesamt zurückging. „Unsere Mitglieder profitieren weiterhin von den Veränderungen der Arbeitswelt. Schon heute sind in Deutschland – mit steigender Tendenz – mehr als 21 Mio. Menschen und damit mehr als die Hälfte der Berufstätigen zumindest zeitweise in Büros tätig. Ein weiterer Grund ist ein wachsendes Bewusstsein für die Gesundheit der Mitarbeiter, durch das auch das Mobiliar verstärkt in das Blickfeld der Arbeitgeber rückt“, so Hendrik Hund, Vorsitzender des IBA. Aber auch eine immer stärker auf abteilungsübergreifende Vernetzung ausgelegte Arbeitsweise setze Investitionen voraus – Stichwort Schaffung von Kommunikationszonen und Einrichtung von Projekträumen. Diese Trends werden sich nach Einschätzung des Verbandes auch 2017 fortsetzen: „Wir sind optimistisch, dass unsere Branche auch in diesem Jahr ein ähnlich hohes Wachstum erzielen kann“, so der IBA-Vorsitzende. �� Sehr gefragt: Möbel für Kommunikation und teamarbeit


boss 03-2017
To see the actual publication please follow the link above