Bildergeschäft & Mehrwertprodukte - Deutscher Fotobuchpreis Hervorragende Fotobücher prämiert

DigitalImaging_012018

Bildergeschäft & Mehrwertprodukte DEUTSCHER FOTOBUCHPREIS 2018 ERSTMALS DURCH HDM STUTTGART VERGEBEN HERVORRAGENDE FOTOBÜCHER PRÄMIERT Digital Imaging 1-2018 | 73 DEUTSCHER FOTOBUCHPREIS Die Verleihung der Urkunden an die Preisträger fand Mitte November im Haus der Wirtschaft im Rahmen der Stuttgarter Buchwochen statt. Neu 2018: Auch studentische Projekte und Fotobücher, die im Self-Publishing entstanden sind, wurden prämiert, die Kategorien Coffee Table Books, Künstlerisch konzeptionelle Fotobücher und Fototechnik-Bücher bleiben bestehen. Aus den rund 300 Einsendungen kamen 240 in die Jurierung. Die Haupt-Jury bestand aus: Rüdiger Flöge, Dr. Petra Kiedaisch, Dr. Norbert Moos, Michael Mauch, Prof. Alfred Seiland, Frank Bayh, Steff Rosenberger Ochs, Prof. Walentin Wormbs und Karima Klasen. Rund 150 der Bücher wurden – wie in den Jahren zuvor auch – auf einer attraktiven Sonderschau der Buchwochen zu ausgestellt. Die Gewinnertitel gehen danach auf Tournee. Sie werden u. a. auf der Frankfurter Buchmesse 2018 gezeigt. IM FOLGENDEN DIE PREISTRÄGER ‚DEUTSCHER FOTOBUCHPREIS 2018‘: In der Kategorie Coffee Table Books: Marco Grob, ‚Money People Politics‘, TeNeues Media. In der Kategorie Studentische Projekte: Eric Greven, ‚Entkommen‘. In der Kategorie Studentische Projekte/Sonderpreis der Jury: Holger Krischke/ gruppenFOTO, ‚Sensor‘, Reihe der Schriften der Kunstakademie Münster (Band 130). In der Kategorie Künstlerisch konzeptionelle Fotografi e: Cooper & Gorfer, ‚I Know Not These My Hands‘ SEEK Volume IV, Kehrer Verlag. In der Kategorie Künstlerisch konzeptionelle Fotografi e / Sonderpreis der Jury: Mathieu Asselin, ‚Monsanto: A Photographic Investigation‘, Verlag Kettler. In der Kategorie Self-Pubishing: Claudia Heinermann, ‚Wolfskinder‘ und in der Kategorie Fototechnik: Gerd Ludwig, ‚Minus 2/3‘, dpunkt Verlag. |max| Der Deutsche Fotobuchpreis wurde in diesem Jahr erstmals von der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) unter der Leitung von Prof. Cornelia Vonhof, Prof. Volker Jansen und Sebastian Paul organisiert und ausgelobt – und von Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos an die Preisträger überreicht.  Der Deutsche Fotobuchpreis wurde erstmalig von der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart ausgelobt.  Die Sonderschau mit den Gewinnertiteln war erneut ein Highlight der Stuttgarter Buchwochen.  Die HdM nutzte die Gelegenheit auch dazu, den Besuchern eigene Projekte zu präsentieren.


DigitalImaging_012018
To see the actual publication please follow the link above