Page 71

DigitalImaging_012018

Digital Imaging 1-2018 | 71 gebaut, aktuell haben wir die Serien Rio, die speziell auf Fujifilm Instax Kameras angepasst ist, sowie die 44 Taschen umfassende Malaga Serie eingeführt. DI Wo erfolgt die Produktion der Cullmann-Produkte heute? HANNES KRUG Unsere High-End-Produkte, wie die Cullmann Titan-Stative oder die Magnesit-Stativ-Köpfe sind ‚Made in Germany‘. Die anderen Produkte werden ebenfalls in Deutschland entwickelt und designt. Dafür haben wir hier in Langenzenn spezialisierte Produktmanager, die Neuheiten bis zum Prototyp fertigstellen. Erst die Produktion erfolgt in Asien. Eigene Mitarbeiter in Fernost kontrolliert die Qualität in der Produktion. DI Welche Zielgruppe möchten Sie mit den Cullmann- Produkten erreichen? GÜNTER KIENER Unsere Zielgruppe sind Einsteiger, ambitionierte Fotografen bis hin zum professionellen Bereich. Darüber hinaus bieten wir zusätzliche Trendprodukte an, wie beispielsweise smarte Selfie-Sticks. DI Wie positioniert sich Cullmann im Wettbewerbsumfeld? GÜNTER KIENER Unsere Zielsetzung ist es, dass wir in allen drei Produktbereichen hierzulande zu den Top 3-Anbietern gehören. DI Wie groß schätzen Sie, ist die ‚Video-Community‘ in Deutschland? GÜNTER KIENER Wir haben keine konkreten Zahlen, da heute aber praktisch mit jeder aktuellen Kamera Videos aufgenommen werden können, haben wir uns darauf eingestellt und bereits entsprechende Produkte auf den Markt gebracht. Im Laufe des ersten Quartals werden weitere folgen. DI Wie ist die Umsatz-Gewichtung von Foto-Fachhandel, Fläche und Online bei Cullmann? Gibt es einen Direktvertrieb? GÜNTER KIENER Wir sind in der Distribution breit aufgestellt. Alle drei Bereiche sind uns gleich wichtig. Aber wir betreiben keinen eigenen Online-Shop. Unsere Philosophie ist es, Partner des Fachhandels zu sein. Wir können uns auf unsere Handelspartner verlassen, und umgekehrt ist das ebenso. DI Welche Stufen der Zusammenarbeit mit dem Foto- Fachhandel gibt es? GÜNTER KIENER Foto-Fachhändler, die sich besonders engagieren wollen, können Cullmann Concept Partner werden. Wir haben vor zwei Jahren begonnen, das CCP-Programm aufzubauen. Aktuell machen in Deutschland ca. 60 Foto-Fachhändler mit – und weitere sind willkommen. DI Was macht das CCP Fachhandels-Konzept aus? GÜNTER KIENER CCP-Händler ermöglichen uns eine attraktive Präsentation vor Ort im Geschäft, haben ein definiertes Sortiment vorrätig und nehmen an Produktschulungen teil, um sich zu qualifizieren. Im Gegenzug werden sie von uns mit Werbematerial, und vom Außendienst – z. B. bei Hausmessen unterstützt. DI Wie läuft die Zusammenarbeit mit den deutschen Foto-Kooperationen (Fotoco/Ringfoto)?  Günter Kiener (l.) und Hannes Krug (r.) haben für 2018 einige Neuheiten in der Pipeline – auch für den wachsenden Video-Markt.  Seit 2016 sind funkgesteuerte Blitzgeräte und Video- Dauerlicht wieder im Sortiment von Cullmann.


DigitalImaging_012018
To see the actual publication please follow the link above