Aster Mehr als ein bloßes Lippenbekenntnis

DigitalImaging_012018

ASTER FORCIERT DEN EUROPÄISCHEN VERTRIEB MEHR ALS EIN BLOSSES LIPPENBEKENNTNIS Der chinesische Hardcopy-Hersteller Aster zählt mit einer Produktionskapazität von 1 Mio. Tonerkartuschen im Monat zu den Big Playern aus Fernost, die verstärkt nach Europa drängen. Vom niederländischen Venlo aus soll der strategisch wichtige europäische Markt weiter ausgebaut werden. Die Remanexpo kommt für Business Development Manager, Markus Telosen, und sein Team gerade recht, um neue Kontakte mit Händlern zu knüpfen. 38 | Digital Imaging 1-2018 und nicht nur auf den schnellen Euro aus sind. Aster zählt für ihn (wenig überraschend) zu letzteren. Das im chinesischen Zhongshan ansässige Unternehmen Aster wurde im März 2011 von einem Kreis branchenerfahrener Experten mit langjährigem Hintergrund in der Hardcopy-Branche aus der Taufe gehoben. Die Fabrik in Xinyu (Jiangxi) hat eine Fläche von 140.000 qm und beschäftigt 1.500 Mitarbeiter. Die Produktionskapazität liegt bei 1 Mio. Tonerkartuschen pro Monat. Die Produktionsstätte ist nach STMC, ISO 9001 und ISO 14001 zertifi ziert. Anders als manch ein Mitbewerber aus Fernost setzt man bei Aster nicht vorrangig auf kompatible Nachbauten (NBC-Kartuschen, Newbuilt Cartridges). Telosen: „Remanufactured und NBCKartuschen sind in unserer Produktion in etwa gleich gewichtet.“ PATENTIERTE EIGENE LÖSUNGEN Nur wenige Monate nach dem Firmenstart folgte im Mai 2011 die Gründung Aster Technology Holland BV mit Sitz im niederländischen Venlo, unweit der deutschen Grenze. Dort ist auch das 3.000 qm große Zentrallager für den europäischen Markt angesiedelt, wo ca. 250.000 Tonerkartuschen bevorratet werden. Diese können binnen 24–48 Stunden an die Kunden in Zentraleuropa ausgeliefert werden. Zudem laufen in Venlo die Fäden für den Vertrieb in Europa zusammen. Telosens Aufgabe ist es, ein europaweites Netzwerk von Handelskunden aufzubauen, die die Aster-Produkte vermarkten. Hierbei kommt ihm seine langjährige Erfahrung in der Branche – er war unter anderem für LDZ und XPS tätig gewesen – zugute. Händler können die Tonerkartuschen sowohl als neutrale Ware als auch in Private-Label-Aufmachung beziehen. ASTER „Produktqualität und der Respekt vor den Schutzrechten der OEMs werden bei Aster groß geschrieben.“ Markus Telosen, der vor gut einem Jahr als Business Development Manager bei Aster Technology Holland angeheuert hat, kennt die Vorurteile deutscher Händler gegenüber chinesischen Hardcopy-Herstellern nur zu gut. Und hält dagegen, dass es neben den schwarzen Schafen auch seriöse Anbieter aus Fernost gibt, die auf ein nachhaltiges Geschäftsmodell setzen  Blick in die ISO 9001- und ISO 14001-zertifi zierte Aster-Produktion im chinesischen Xinyu (Jiangxi). MEHR INFOS IN FRANKFURT Aster ist mit einem eigenen Stand im Paperworld-Teilbereich Remanexpo (Halle 6.0, Stand B50) vertreten, und man ist gerne bereit, interessierte Fachhändler ausführlicher zum Unternehmen und der Strategie zu informieren. Hardcopy-Supplies


DigitalImaging_012018
To see the actual publication please follow the link above