Messe Frankfurt Interview mit Michael Reichhold

DigitalImaging_012018

INTERVIEW MIT MICHAEL REICHHOLD, MESSE FRANKFURT „WIR VERSCHLIESSEN NICHT DIE TÜREN VOR DIGITALEN LÖSUNGEN“ DI Der Paperworld-Teilbereich Remanexpo hat sich in den letzten Jahren auf einem stabilen Niveau eingependelt. 32 | Digital Imaging 1-2018 Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem ‚Imaging- Reservat‘ in Halle 6.0? MICHAEL REICHHOLD Wir sind sehr zufrieden mit dem Imaging-Bereich in der Halle 6.0. Die Standfl ächen sind gleichbleibend gut ausgelastet und die Aussteller sowie Besucherzahlen stabil. Es ist eine gute Mischung aus langjährigen Stammausstellern und neuen Ausstellern zu erkennen. Besonders freuen wir uns über neue Aussteller aus Europa wie Item International aus Österreich oder Daily Print aus Litauen und dass wir PRP Pelikan aus dem Hardcopy-Bereich als neuen Aussteller gewinnen konnten. DI Wenn es seitens der Aussteller und Besucher in Halle 6.0 einen Kritikpunkt gibt, dann den, dass die OEMs fehlen, die in den ersten Jahren ja noch mit eigenen Ständen vertreten waren. Sind alle Möglichkeiten, HP & Co. zu einer Rückkehr aufs Frankfurter Messeparkett zu bewegen, ausgereizt? MICHAEL REICHHOLD Die Paperworld ist für alle Hersteller, die Produkte und Lösungen für das Büro und den mobilen Arbeitsplatz bieten, eine einmalige Businessplattform – natürlich auch für die OEM-Druckerhersteller. Denn auf der internationalen Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren konzentriert sich die weltweite Nachfrage aus Handel und Gewerbe nach diesen Produkten. Und vor dem Hintergrund, dass Desktop-Printer, Tinten- und Tonerkartuschen meist durch Distributoren vermarktet werden, ist die Paperworld eine einmalige Chance für die OEM-Hersteller, auch im Alternativmarkt Flagge zu zeigen. DI Themenwechsel. Zunehmend arbeiten sich chinesische Unternehmen wie Print-Rite oder Ninestar an die Spitze des weltweiten Hardcopy-Marktes vor und ma- Seit vielen Jahren versammelt die Paperworld die Anbieter von Hardcopy-Supplies und Imaging-Komponenten im Teilbereich Remanexpo in Halle 6.0. Das Frankfurter ‚Imaging-Reservat‘ hat sich zuletzt stabil entwickelt – sowohl mit Blick auf die Aussteller als auch Besucherzahlen. Wo der Bereich Remanexpo aktuell steht und wie man die Plattform mittelfristig weiterentwickeln will, das war Inhalt unseres Interviews mit Paperworld- Objektleiter, Michael Reichhold.  Michael Reichhold: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Imaging-Bereich in der Halle 6.0. Die Standfl ächen sind gleichbleibend gut ausgelastet und die Aussteller- sowie Besucherzahlen stabil.“ Hardcopy-Supplies


DigitalImaging_012018
To see the actual publication please follow the link above