PDF Association und PDF Days Europe 2017

BIT 02-2017

PDF Association Kontakt: PDF Association, Thomas Zellmann, Telefon: +49 30/394050-0, E-Mail: info@pdfa.org, www.pdfa.org Die PDF Association informiert PDF Days Europe am 15. und 16. Mai 2017 Die Zukunft von PDF beginnt hier Für PDF-Anwender, Entwickler von PDF-Applikationen sowie Entscheider in Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen gibt es viele gute Gründe, die PDF Days Europe am 15. und 16. Mai 2017 im Hotel Steglitz International in Berlin zu besuchen. Sie erwartet eine umfassende Agenda mit mehr als 35 Beiträgen, die sämtliche Bereiche der PDF-Technologie beleuchten. Dazu gehören – neben „Next-Generation PDF“ – die verbesserte Verwendung von PDF auf mobilen Endgeräten, Einblicke in PDF 2.0, PDF/raster zum Einsatz in hochvolumigen Scan-Lösungen und zentrale PDF-Konvertierung als Service. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer weitergehende Informationen über die ISOStandards PDF/A zur Langzeitarchivierung, PDF/UA für barrierefreie Dokumente sowie PDF/X zum Austausch von Druckvorlagen. Somit zeigen die PDF Days Europe an einem zentralen Ort, wie die PDFTechnologie zur Lösung von Geschäftsproblemen beiträgt. Keine andere Veranstaltung bietet so viele Informationen rund um PDF. Besucher können sich an zwei Tagen ihr persönliches Wissenspaket rund um PDF als weltweiten Standard schnüren. Neben Fachvorträgen sind Berichte von Anwendern rund um den Einsatz und Nutzen der PDF-Standards sowie Workshops geplant. Teilnehmer haben außerdem die Gelegenheit, sich in kürzester Zeit einen guten Überblick über aktuelle PDF-Lösungen zu verschaffen und deren Ansätze miteinander zu vergleichen. Dazu wird es wieder die beliebte Session „5 Minutes with a PDF Solution“ am zweiten Tag geben, in der Anbieter ihre Produkte prägnant im Wettlauf gegen die Uhr vorstellen. Im Rahmen der begleitenden Ausstellung haben Besucher dann die Möglichkeit, mit den Anbietern tiefer in deren Produkte einzusteigen und ihre Aufgabenstellung mit ihnen zu diskutieren. Neben dem Informationstransfer im Rahmen der Vorträge wird Premiere von „Next-Generation PDF“ auf den PDF Days Europe in Berlin Die PDF Assocation engagiert sich seit ihrem Bestehen für die Weiterentwicklung von PDF-Technologien. Damit will der internationale Verband PDF-Anwendungen für digitale Dokumente fördern, die auf offenen Standards basieren. Eine wichtige Grundlage dafür ist das Wissen der Mitglieder und der Know-how-Transfer untereinander. Ein gutes Beispiel dieses Engagements ist „Camelot2“, das mittlerweile den Projektnamen „Next-Generation PDF“ trägt. Es ist das bislang größte und weitreichendste Projekt der PDF Association. Dieses vereint die Kernfunktionalitäten von PDF mit der Flexibilität der Webtechnologie. Auf den PDF Days Europe, die vom 15. bis 16. Mai in Berlin stattfinden, wird das Geheimnis um „Next-Generation PDF“ gelüftet. Den Anfang machen der Vorstandsvorsitzende der PDF Association, Matt Kuznicki, Chief Technical Officer bei Datalogic, und Vorstandsmitglied Leonard Rosenthol, PDF Architect für Adobe, in ihrer Eröffnungs-Keynote. Während der zwei tägigen Veranstaltung wird sich einer der drei parallel stattfindenden Tracks vor allem mit Einsatzmöglichkeiten und Nutzen von „Next-Generation PDF“ auseinander - setzen. Außerdem findet im Rahmen der Post-Conference am 17. Mai ein spezieller Hackathon zu dieser wegweisenden Technologie statt. Hier erfahren Teilnehmer u. a. wie sich ein solches neues Format auf Prozesse auswirkt und wie es mit bestehenden Technologien zusammenpasst. Wir freuen uns darauf, Sie in Berlin zu begrüßen! Ihr Matthias Wagner, Vorstandsassistent der PDF Association. es ausreichend Möglichkeiten zum Wissens- sowie Erfahrungsaustausch und Networken mit Experten, Fachkollegen und Anwendern geben. Am 17. Mai, also im Anschluss an die Konferenz, bieten Mitglieder der PDF Association weitere Veranstaltungen an, die sich mit der Teilnahme an den PDF Days verbinden lassen. Dazu zählen ein Next-Generation PDF-Hackathon, Workshops zu barrierefreien PDF-Dokumenten sowie zur digitalen Mieterakte und ein Treffen der Foxit User Group. www.pdfa.org Die Informationen die ser Seite entstehen in redaktioneller Verantwortung der PDF Association. 48 | BIT 2–2017


BIT 02-2017
To see the actual publication please follow the link above