Page 41

BIT 01-2017

tektur sind diese Bedenken jedoch unbegründet. Damit Mobilität nicht zum Risikofaktor wird, hat Samsung eine mehrschichtige Sicherheitstechnologie entwickelt, die in die Hardware und Software mobiler Endgeräte von Samsung integriert ist. Auch auf der klassischen Bürofläche ergeben sich dank digitaler Technologien neue spannende Möglich - keiten der Kollaboration und Kommunikation, die sicherlich zukünftig einen noch größeren Raum einnehmen werden. Das zeigt sich sehr gut, wenn wir einen Blick auf unsere aktuellen Lösungen für den Smart Workplace werfen. Der Einsatz virtueller Desktops ermöglicht freiere Arbeitsplatzkonzepte, die fest zugeteilte Schreib - tische überflüssig machen: Alle wichtigen Programme und Dateien sind Flexibilität: Wir sehen aktuell eine Evolution des klassischen Arbeits - platzes, bei der ortsgebundene Büros um neue, mobile Konzepte ergänzt werden. Dies reflektiert den Wandel in der modernen Arbeitswelt, bei dem die Grenzen zwischen Beruf und Privat - leben mehr und mehr verschwimmen. Heute fragen Mitarbeiter häufiger nach Home-Office-Tagen und seltener nach einem Dienstwagen. Bei der Weiterentwicklung mobiler Arbeitswelten im Zuge der digitalen Transformation fällt somit dem Faktor Sicherheit im „Smart Workplace“ eine wesentliche Rolle zu. Die Vorstellung, dass Mitarbeiter auch im heimischen Netz noch E-Mails über den Firmenaccount schreiben oder ihr privates Smartphone geschäftlich nutzen, bereitet vielen Unternehmen Sorgen. Mit der richtigen Sicherheitsarchinieren. Gerade die hochvernetzten und innovationsfreudigen Young Professionals erwarten moderne Technologie am Arbeitsplatz und wissen diese gewinnbringend für Unternehmen einzusetzen. Neue Formen der smarten Vernetzung und die Automatisierung von Prozessen, setzen gleichzeitig neue Potenziale frei, die langfristig zu einer Reduktion der Kosten führen können. Samsung unterstützt Unternehmen auf dem Weg durch die digitale Transformation mit einem breiten Portfolio an mobilen und vernetzten Produkten und Lösungen, die Mitarbeitern ermöglichen, mobil einsatz - fähig und produktiv zu sein. Sicher ist: Anwender möchten heute auf den gewohnten Komfort mobiler Technologien auch im beruflichen Umfeld nicht verzichten. Martin Böker, Director B2B, Samsung Electronics GmbH: „Samsung versteht den Arbeitsplatz der Zukunft weniger als einen Ort, als vielmehr einen Modus.“ Besuchen Sie uns: 20.-24.03.2017 in Halle 3, Stand F30 www.elo.com


BIT 01-2017
To see the actual publication please follow the link above