Page 20

BIT 01-2017

Geschäftsprozesse 20 | BIT 1–2017 CeBit 2017 sungen die digitale Transformation vorantreiben. Wir werden künftig unsere Verantwortung für den Gründerstandort Deutschland noch stärker als bisher wahrnehmen, indem wir Startups gezielt mit Infrastrukturleistungen unterstützen. Digitalisierung: In persönlichen Gesprächen rate ich unseren Kunden immer, einfach mit ersten Digitalisierungsprojekten zu starten. Sei es für die Gewinnung von Kunden oder Lösungen, mit denen sich Kundenservices oder Produktionsabläufe verbessern lassen. Wir wollen zeigen: Digitalisierung liefert – richtig angepackt und umsetzt – eine Dividende. Im Unternehmensumfeld ist das der Return on Digitalisierung. Einfach gesagt: Welchen konkreten Nutzen bringt mir die Digitalisierung. Das können neue Geschäftsmodelle, Produkte und Services sein. Wenn ich z. B. meine wartungsintensiven Maschinen vernetze und sie mir permanent Zustandsdaten schicken, kann ich meinen Kunden völlig neue Service anbieten. Oder ich erweitere meinen lokalen Kundenkreis, indem ich selbst als Metzger meine außergewöhnlichen Produkte über einen Webshop verkaufen. Dies sind Projektbeispiele mit überschaubaren Investitionen, mit denen sich schnelle Erfolge erzielen lassen. Es gibt bereits eine ganze Reihe von einfachen Lösungen, die wir mit unseren mittelständischen Kunden umgesetzt haben, und die sich leicht adaptieren lassen. Erwartungen: 2016 bin mit dem Eindruck von der CeBIT abgereist, dass das Thema Digitalisierung noch verunsichert. Es wurde noch nicht in Gänze erkannt, welche Auswirkungen die digitale Transformation auf die Wirtschaft haben wird. Möglicherweise dachten viele Besucher, dass hier alter Wein in neuen Schläuchen verkauft wird. Seitdem hat sich ungeheuer viel getan. Eine Mehrheit der Unternehmen hat erkannt: Es ist mehr als ein Hype, wir müssen was tun. Daher gehe ich mit der Erwartungshaltung zur CeBIT, dass das Thema digitale Transformation jetzt durch die Decke geht. Es ist reif für die digitale Dividende. (www.telekom.de/geschaeftskunden) Hagen Rickmann, Telekom Deutschland Reif für die digitale Dividende Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden Telekom Deutschland: „Wir zeigen mit einer ganzen Reihe von konkreten Referenzen, wie einfach Digitalisierung sein kann.“ Messethemen: Das übergreifende Thema ist auch für uns die Digitalisierung. Und hier werden wir zeigen, wie Unternehmen die digitale Transformation konkret angehen und vorantreiben können. Daher lautet unser CeBITMotto: Digitalisierung.Einfach.Machen. Wir zeigen mit einer ganzen Reihe von konkreten Referenzen, wie einfach Digitalisierung sein kann. Technisch gesehen, stehen die Themen Cloud, Netze, das Internet der Dinge und Sicherheitslösungen im Mittelpunkt. Denn ohne diese Zutaten ist digitale Transformation nicht machbar. Wir haben für den Mittelstand eine Reihe von neuen Cloud-Lösungen in der Tasche. Für das Internet der Dinge bringen wir IoT-Lösungen mit und zeigen, was sich mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G tut. Und wir zeigen einfache, sehr effektive Lösungen rund um IT-Sicherheit, z. B. zur Abwehr von Drohnen. Fliegende Kameras sind ein nicht zu unterschätzendes Risiko für Unternehmen. Wichtiger Player der Digitalisierung sind Startups, die mit ihren Ideen und Lö- Messethemen, Digitalisierung, Erwartungen: In der heutigen Zeit legen wir besonderen Wert auf die mobile Flexibilität im Arbeitsalltag kombiniert mit hoher Datensicherheit. Dokumente müssen jederzeit sicher verwahrt und schnell erreichbar sein – in manchen Szenarien auch in der Cloud. Dazu gehört für uns eine ganzheitliche, an jedem Punkt transparente Erfassung und Verarbeitung von Daten und Dokumenten. In diesem Jahr stellen wir diesen Aspekt unseres Lösungsportfolios in den Vordergrund, um ein effizientes und sicheres Management von Dokumenten und Prozessen zu er - möglichen. Vor allem wenden wir uns dabei an kleine und mittelständische Unternehmen, da wir überzeugt sind, dass diese bei guter Beratung auch in weniger zeit- und ressourcenaufwendigen Projekten die gleichen Möglichkeiten haben, wie große Firmen. Bei der Entwicklung unserer Produkte stehen daher die Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit sowie die Einhaltung nationaler Gesetze stets im Vordergrund. Eine Kombination aus gutem und sicherem Handwerk mit innovativer Usability stellt für uns die Zukunft unseres Marktes dar. Das Format der CeBIT als erfolgreiche Technologiemesse ist nach wie vor einzigartig in Deutschland und zieht ein für uns optimales Publikum an, welches wir bei keiner anderen Veranstaltung so antreffen. Jedes Jahr ist es eine willkommene Gelegenheit, den direkten Kontakt sowohl mit bekannten Kunden und Partnern als auch mit noch unbekannten potenziellen Kunden und Interessenten zu suchen. Ebenfalls freuen wir uns sehr Ihnen die Möglichkeiten von Digitalen Prozessen durch Dokumenten-Management-Systeme am Dienstag, 21.03. um 16 Uhr im Bitkom Forum „Digital Office Stage“, Halle 3 vorstellen zu dürfen. (www.drivve.de) Pia Heine, Drivve Willkommene Gelegenheit Pia Heine, Sales & Marketing Direktor der Drivve GmbH & Co. KG: „Eine Kombination aus gutem Handwerk mit innovativer Usability stellt für uns die Zukunft unseres Marktes dar.“


BIT 01-2017
To see the actual publication please follow the link above